Wichtiger Hinweis:

Der Bergwildpark Meißner ist aufgrund des geltenden Verbots der Öffnung von Freizeiteinrichtungen, mit dem die rasante Ausbreitung des Coronavirus verhindert werden soll, vom 2. bis voraussichtlich 30. November 2020 geschlossen.

NEU:

Bezaubernde Kulleraugen oder hässliches Entlein? Unterstützen Sie die Tiere im Bergwildpark durch eine Tierpatenschaft oder Spende!


Im Bergwildpark Meißner sind fast alle heimischen Wildtiere zu sehen. In den großzügig angelegten Volieren fühlen sich die verschiedensten Vogel- und Kleintierarten pudelwohl. Teiche bieten Möglichkeiten zum Rasten und Füttern. Rot-, Reh- und Muffelwild läuft frei.

Ein großer, kindgerecht gestalteter Abenteuerspielplatz mit Tunnel und Hügeln, Kletterfelsen, Wasser, Wiese und Sand, Spielgeräten zum Klettern, Rutschen und Hüpfen, Bauen und Lernen und genug Platz zum Toben begeistert Kinder in jedem Alter. Ältere können sich an den Fitnessgeräten bewegen. 

Derzeit geschlossen: Das kleine Museum „Waldwichtelhaus“ zeigt Wissenswertes zum Hohen Meißner und der Waldwirtschaft. Am Schaubienenstand können groß und klein die fleißigen Bienen in aller Ruhe betrachten.

Das Restaurant mit Biergarten  lädt kleine und große Gäste zum Verweilen und Genießen ein. Übrigens: wer nur einkehren möchte, muss keinen Eintritt zahlen.

Servicetelefon:

Servicetelefon:

05657 7591

Download Faltblatt

Download Faltblatt



naturpark_welle Naturpark